Wir sind sowohl ein primärer als auch sekundärer Ticketanbieter > weiterlesen

  • Opernring 1
    1010 Wien
     

    "Die Götterdämmerung" ist der vierte und letzte Teil des Opernzyklus „der Ring des Nibelungen".  Siegfried zieht es hinaus "zu neuen Taten". Richard Wagner vollendet mit dem Werk der "Götterdämmerung" 1874, mehr als 26 Jahre später nach dem er mit dem Opernzyklus begonnen hatte, die Tetralogie. Er selbst schrieb „Vollendet in Wahnfried, ich sage nichts weiter“.

    Die Tetralogie besteht aus:

    - Das Rheingold

    - Die Walküre

    - Siegfried

    - Götterdämmerung

    Sichern Sie sich Ihre Tickets für einen unvergesslichen Abend in der Wiener Staatsoper und buchen Sie Ihre Karten jetzt auf viennaticket.at